Gesammeltes Wissen zu Kolloidalem silber

Kolloidales Silber bzw. Silberwasser von guter Qualität herzustellen, ist sehr einfach, und sehr günstig.

Dem gegenüber ist die Erforschung von kolloidalem Silber höchst komplex.

Es gibt schlichtweg Millionen von verschiedenen kolloidalen Silberwassern, sogar jeder Herstellungsvorgang produziert mit gleichen Parametern schon leicht unterschiedliche Lösungen.

Jedoch genügt es, auf ein paar wenige wichtige Punkte zu achten, um auch als Laie eine gute Qualität herstellen zu können.

Die Unterschiede betreffen: Teilchengrösse (normalerweise im Nanobereich), Konzentration (in ppm  [parts per million] gemessen, bezieht sich aber auf Gewichtsmenge und nicht auf die Anzahl der gelösten Teilchen, deshalb ist ppm = mg/Liter, Anteil von Ionen und nicht geladenen Partikeln, Wasserqualität )


Alles Wichtige zu kolloidalem Silber

zu diesen und weiteren Themen folgen nächstens Artikel.